Info's

Was ist Reha-Training?

Pferde sind Lauftiere

 

Es entspricht ihrer Natur, sich zu bewegen.

Die Bewegung ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper, der sich psychisch und physisch im Gleichgewicht befindet.

 

 

In der Phase der Rehabilitation muss eine moderate Bewegung des Pferdes ermöglicht werden, damit es schneller genesen kann und wieder einsetzbar wird.

 

Einzige Ausnahmen bilden neurologische Probleme und Frakturen oder Fissuren.

Bei einer Beeinträchtigung der körperlichen Balance durch eine Verletzung, Operation, Rittigkeits- und/oder psychischen Problemen, ist die Leistungsfähigkei des Pferdes vermindert und es kann für den derzeitig geforderten Einsatz überlastet sein.

 

Als Reha-Trainerin stelle ich ein Bindeglied zwischen Ihnen als Pferdebesitzer und Ihrem Tierarzt, Osteopathen oder Physiotherapeuten dar.

Meine Erfahrung zeigt, dass viele Pferdebesitzer mit den Therapievorschlägen des Fachpersonals oftmals überfordert sind.

Ich unterstütze Sie, eine pferdegerechte Reha umzusetzen, und so Ihr Pferd wieder in sein natürliches Gleichgewicht zu bringen.

Wie lange die Phase der Rehabilitation dauert, kann zum Vornherein nicht festgelegt werden. Viele Faktoren sind dabei entscheidend, unter anderem die Art der Schädigung, deren Schweregrad und der individuelle Heilungsverlauf.

Somit wird jedes Reha-Training individuell auf die Bedürfnisse Ihres Pferdes abgestimmt.

Ganz entscheidend für ein effizientes Training sind auch eine dem Pferd angepasste, ausgewogene Ernährung.

Viele Pferde leiden unter stress- oder ernährungsbedingten Problematiken, welche sich auch im Bewegungsmuster abzeichnen.

 

 

Informieren sie Sich hier zum Beispiel über wohlriechende, rein natürliche Kräuterzusätze und -Mischungen, die Ihrem Pferd helfen, sein energetisches Gleichgewicht wieder zu finden.

Ein erfolgreiches Reha-Training zeichnet sich durch eine ganzheitliche Sichtweise aus!

Reha - Trainer MRS® Regula Moser - CH 4125 Riehen, +41 (0)79 308 48 84